Harte Entscheidung mit Damen – Pokerbrainstorm

Kommentare
Kommentar posten
Kommentare
  • MrPotLimit 16/01/2017 4:45pm (vor 9 Monate)

    Hey
    Ihr habt einen Option vergessen. Nähmlich all In. Sieht man auf den Limits doch eh ständig.

  • RADIOMEN 17/01/2017 2:40am (vor 9 Monate)

    Eigendlich gibt es für viele Spieler die Möglichkeit nur zu callen um den Flop zu sehen, da es auf dem Flop möglich ist neu zu entscheiden. Der Gegner hann AK oder Pokets von 22 bis AA halten.
    Auf den ZOOM-Tischen sind viele Spieler unterwegs die nur auf AA oder KK warten um dann loszulegen, wenn man also super tight ist kann man gleich folden. Sehr wahrscheinlich ist aber auch das viele Spieler mit schlechteren Hände reraisen um die Cents zu stehlen , da es dort Spieler gibt die nur zum Spass spielen. Man könnte noch mal raisen um den Klassiker QQ/AK zum Coinflip zu bekommen oder den Gegner zum folden. Einige werden wohl gleich allin gehen um gegen JJ , TT , 99 oder AQ einen großen Pot zu machen, das ist dann jedem selbst überlassen ;-)

  • KappaPride 17/01/2017 9:39am (vor 9 Monate)

    wir dominieren seine sb 3b range und sollten ohne reads hier nur callen. next.

  • RADIOMEN 22/01/2017 3:24pm (vor 9 Monate)

    Also gestern kam ich an den 2/2er Tisch und nach 5 Minuten hatte ich QQ
    Ich raise auf 20 und alle folden bis auf den BB der reraist auf 84 Euro
    Ich dachte schon das er besser ist und call nur, Flop kommt xxQ und er spielt 130 an mit 200 Rest dahinter, ich reraise auf 300 und er schiebt allin , call , Turn kommt die vierte Q und die Sache ist klar.
    Nun zu eurem Flop 8 2 5, also wann soll man da QQ entsorgen ?
    Wenn man Angst vor AA oder KK hat muß man preflop folden ansonsten kommt man wohl nicht mehr raus aus der Geschichte, weil es bis zum River allin ist.
    Wer Poker spielt muß erst mal ein Risiko eingehen bevor man gewinnen oder verlieren kann.
    Es gibt nichts geschenkt man muß immer bezahlen so oder so.

  • Michael 23/01/2017 4:03pm (vor 9 Monate)

    Sitiuation: Overpair bei einem SPR 5 gegen einen unauffälligen Gegner.
    Das SPR liegt gerade an der Grenze um mit Overpairs generell die Chips in die Mitte zu schieben zu wollen. Normalerweise, umso kleinere das SPR desto besser - aber je schlechter der Gegner, umso höher darf es sein.

    Der Flop hat die angenommene Prefloprange unseres Gegners verfehlt, allerdings unsere Range (suited Connectors und kleine bis mittlere Pocketpairs) aus Sicht des Gegners ziemlich gut getroffen.Wir lassen uns also wahrscheinlich nicht mit einer simplen CB vertreiben. Deswegen erwarte ich nur wenige reine Bluffs auf dem Flop sondern viel mehr Semi-Bluffs und Valuebets.
    Daraus folgt dass die CB-Range unseres Gegners vermutlich aus folgenden Karten besteht: 88+, suited Overcards in Herz, AK mit Ah(?).

    Unser Gegner sollte mit einem Call von uns rechnen, oder zumindest nicht zu sehr überrascht sein. Damit behielte er die Initiative und kann über die Höhe der Einsätze bestimmen.

    Wenn wir uns dagegen für einen Raise entscheiden, geben wir ihm die Möglichkeit Fehler zu begehen.
    - Er könnte aus Angst vor unserem Set seine Asse oder Könige entsorgen. Oder
    - er denkt, dass er mit 99-JJ noch vorne liegt.
    - Vielleicht glaubt er auch an seine Draws....

    Wie hoch sollte denn unser Raise ausfallen?
    - Minraise? Keine gute Idee, da er für seine Draws nicht genug bezahlen müsste. Asse und Könige würden auch nicht folden.
    - 3x (4,20)? Damit hätten wir noch 1 Bet auf dem Turn oder River übrig. Allerdings geben wir unserem Gegner noch mal die Chance bei einem verpassten Draw zu folden.

    Wie auch immer... ein gepflegtes "All in" ist hier mMn die beste Möglichkeit.

Seit Ende 2006 ist PokerOlymp auf dem deutschen Markt eines der führenden Poker-Portale und bietet seit über 9 Jahren Reviews, Strategie, Tipps und Ticks, Live-Berichte, Nachrichten und Deals für alle Pokerfans an.

Auf PokerOlymp findest Du Bewertungen von allen Pokerseiten, tägliche Pokernachrichten, Blogs, über 400 Poker-Strategie-Artikel für Anfänger und Fortgeschrittene und Berichte und Übertragungen von allen großen Pokerturnieren wie etwa der WSOP, WPT und EPT. PokerOlymp berichtet regelmäßig aus der Welt der Online-Highstakes, analysiert die rechtliche Lage in Deutschland, Europa und den USA und berichtet in der Panorama-Sektion von den etwas abseitigeren Poker-Themen.

PokerOlymp ist Dein Wegweiser in der Welt des Online-Poker. Bei uns gibt es die besten Boni für jeden Anbieter und unsere umfassenden Bewertungen der einzelnen Plattformen zeigen Dir, wo du am besten aufgehoben bist.