PokerOlymp > PokerShares – Wetten auf Pokerspieler für Jedermann

PokerShares – Wetten auf Pokerspieler für Jedermann

Mike McDonald hat eine bereits vor vier Jahren vorgestellte Idee jetzt in die Tat umgesetzt. Mit PokerShares.com bietet McDonald eine Plattform auf der man Anteile an Pokerspielern für bestimmte Turniere erwerben kann und auch Wetten auf den Ausgang von Turnieren abschließen kann.

PokerShares 720
Altes Maimai, altes Konzept,
erstmalige Umsetzung

Die Idee einer solchen Plattform stellte McDonald bereits Mitte 2013 vor – damals noch unter dem Namen Bank of Timex. Allerdings legte er das Projekt aufgrund rechtlicher Schwierigkeiten zunächst auf Eis.

Diese Schwierigkeiten scheint McDonald jetzt überwunden zu haben. PokerShares.com wird mit einer Lizenz aus Curacao betrieben, ist derzeit noch in einer Beta-Phase und operiert nur in Euro. Man kann derzeit auf alle größeren Turniere des PCA und auf ausgewählte online-Turniere wetten.

So kann man zum Beispiel für das €100k-Highroller des PCA Anteil an Daniel Negreanu, Erik Seidel oder auch Steve O'Dwyer erwerben. Die Mark-Ups werden von PokerShares bestimmt. So hat Negreanu bei dem Highroller-Turnier nur ein Mark-Up von 1,05, während zum Beispiel O'Dwyeer 1,20 hat. Heißt: Man investiert zum Beispiel 1.050 Dollar in Daniel Negreanu bei dem $100k-Highroller und erhält dafür 1 Prozent seiner Gewinne. Bei O'Dwyer müsste dafür 1.200 Dollar zahlen. 

PokerShares Table


Die erworbenen Anteile sind rein fiktiv. Das heißt, die Spieler erhalten nichts von dem Geld. Dies war vor dreieinhalb Jahren eine der größten Kritikpunkte an dem Konzept von McDonald. So hatte er unter anderem für einen Spieler Anteile für das Main-Event mit einem Mark-Up von 1,29 angeboten, während der Spieler selbst im 2+2-Forum 1,31 verlangte. In Konsequenz heißt das, dass den Spielern am Ende die Backer fehlen, da diese zu besseren Quoten bei McDonald wetten.

Dieser Kritikpunkt gilt auch weiterhin bei PokerShares.com. Für professionelle Spieler dürfte diese Seite ein potentieller Dorn im Auge sein. Auf der anderen Seite haben so aber auch Otto-Normal-Spieler auf sehr einfache Art und Weise die Möglichkeit, Anteile großer Poker-Pros in teuren Turnieren zu erwerben.

Am gestrigen Abend sprach Mike McDonald mit Joe Ingram ausführlich über das Projekt:

» Zu PokerShares.com
» Bank of Timex 2013

Über PokerOlymp:

Seit Ende 2006 ist PokerOlymp auf dem deutschen Markt eines der führenden Poker-Portale und bietet seit über 9 Jahren Reviews, Strategie, Tipps und Ticks, Live-Berichte, Nachrichten und Deals für alle Pokerfans an.

 

Auf PokerOlymp findest Du Bewertungen von allen Pokerseiten, tägliche Pokernachrichten, Blogs, über 400 Poker-Strategie-Artikel für Anfänger und Fortgeschrittene und Berichte und Übertragungen von allen großen Pokerturnieren wie etwa der WSOP, WPT und EPT. PokerOlymp berichtet regelmäßig aus der Welt der Online-Highstakes, analysiert die rechtliche Lage in Deutschland, Europa und den USA und berichtet in der Panorama-Sektion von den etwas abseitigeren Poker-Themen.

 

Anfänger finden auf hier umfangreiche Regelsammlungen, Casino-Guides, Handreihenfolgen und Spielerklärungen für alle Poker-Varianten.

 

Interaktive Spiele mit unseren Lesern, Strategie-Umfragen, Tools und Hilfsmittel für Online-Spieler runden das Angebot von PokerOlymp ab.

 

PokerOlymp ist Dein Wegweiser in der Welt des Online-Poker. Bei uns gibt es die besten Boni für jeden Anbieter und unsere umfassenden Bewertungen der einzelnen Plattformen zeigen Dir, wo du am besten aufgehoben bist.