Toggle Menu
PokerOlymp > Doug Polk AMA: "Ich habe 1,7 Millionen Dollar durch Staking verloren"

Doug Polk AMA: "Ich habe 1,7 Millionen Dollar durch Staking verloren"

Douglas Polk ist dank seines Youtube- und Twitch-Kanals einer der hellsten Sterne am Poker-Himmel und der derzeit wohl aktivste Poker-Unterhalter. Nach wie vor zählt Polk auch zu den besten Heads-Up-Spielern der Welt. Auf Reddit gab er am gestrigen Abend ein AMA (Ask me Anything) und stellte sich den Fragen der Poker-Gemeinschaft.

Wir haben die besten Fragen und Antworten hier zusammengefasst und übersetzt:

Was sind drei typische Fehler, die Midstakes-Regs machen?

  • 1. Zu glauben, dass man eine Calling-Station nicht bluffen kann. (Man kann, nur nicht so häufig.)
  • 2. Zu glauben, dass man gut spielt und nur einen schlechten Lauf hat. (Nein, du bist vermutlich nicht so gut.)
  • 3. Sich keine Mühe zu geben, für sich die beste Ausgangslage zu schaffen. (Nicht die besten Spiele suchen, mich konzentriert genug und zu viele Tische spielen und nicht genügend lernen.)
Douglas Polk 720
Doug Polk – Glaubt nicht an eine Bot-Seuche

Wie lange wird es dauern, bis jeder Bereich von Online-Poker komplett mit Bots vom Kaliber eines Libratus verseucht ist?

Ich glaube dies wird nie passieren. Alle Heads Up-Varianten werden mit Sicherheit in der Zukunft gelöst sein. Die Entscheidungsbäume sind im Vergleich zu Spielen mit mehr Spielern wesentlich kleiner.

Ich habe mit ein paar Jungs von der Carnegie Melon University [an dieser Uni wurde Libratus entworfen] gesprochen und die zögerten sogar, sich Spielen mit drei Spielern anzunehmen. Das Problem hier ist, dass man, selbst wenn man eine spieltheoretisch optimale Strategie spielt, verlieren kann. Einer der anderen beiden Spieler kann als "Banker" agieren und auf eine Art und Weise spielen, um sicherzustellen, dass alles Geld beim dritten Spieler landet. Dies und der Fakt, dass die Entscheidungsbäume so groß sind, macht es für Leute, denen es nicht ums Geld geht, uninteressant, Bots zu entwickeln. Also glaube ich nicht, dass es dazu kommen wird. (Ich glaube auch, dass MTTs aufgrund ihrer Struktur einfach bleiben werden.)

Was war dein größter Downswing?

Polk 645646464
1,7 Millionen-Downswing

Von Mai bis November 2015 habe ich persönlich rund 1,7 Millionen Dollar verloren. Das war mein größter Downswing. Wirklich traurig daran ist, dass ich durch eigenes Spiel mehr oder weniger +/- Null (vielleicht sogar drüber) war, aber meine Shares in andere Spieler komplett in die Hose gingen.

Ich hatte schon viele Swings, aber hier brauchte ich rund ein Jahr, um mich rauszuarbeiten (Danke WCOOP!). In Bezug auf Geld war dies meine größte Herausforderung.

Sprechen wir nur von Buyins, hatte ich eine Phase 2008, in der ich als Full-Ring-Spieler mehr oder weniger /- Null spielte. Ich ging immer davon aus, dass ich einen furchtbaren Lauf hatte und deswegen verlor. Irgendwann sah ich ein, dass ich mein Spiel verbessern müsste. Ich ging auf niedrigere Limits und spielte Heads Up. Nachdem ich das Jahr zuvor nur Rakeback gegrindet hatte, beförderte mich dieser Zug schließlich in die Highstakes Ende 2009.

Wie wird sich deiner Meinung nach Poker in den USA in den nächsten 10-15 Jahren entwickeln?

Das ist eine gute Frage und sehr viel hängt von der Regulierung ab. Sollte Poker national zurückkommen oder sollte Kalifornien endlich Online-Poker erlauben, könnte es einen kleinen Boom geben. Aber selbst in diesem Fall wird es nie wieder so sein, wie es einmal war, denn die Spieler sind so viel besser. Aber dies würde zumindest ein besseres Spielumfeld schaffen. Live-Poker wird noch lange gut laufen. Am Ende des Tages gibt es immer Leute mit Geld, die gerne zocken und das bringt Geld in das System.

Deine drei besten Tipps für jemanden, der Turniere mit Buyins bis zu 100 Dollar spielt?

  • 1. Nimm dir Zeit, Ranges zu studieren. (Finde raus, wo du zu häufig foldest und wo du nicht oft genug bluffst.)
  • 2. Du musst einsehen, dass du manchmal trotz der besten Entscheidung Geld verlierst.
  • 3. Sei keine Nit!

» Komplettes AMA mit Doug

Über PokerOlymp:

Seit Ende 2006 ist PokerOlymp auf dem deutschen Markt eines der führenden Poker-Portale und bietet seit über 9 Jahren Reviews, Strategie, Tipps und Ticks, Live-Berichte, Nachrichten und Deals für alle Pokerfans an.

 

Auf PokerOlymp findest Du Bewertungen von allen Pokerseiten, tägliche Pokernachrichten, Blogs, über 400 Poker-Strategie-Artikel für Anfänger und Fortgeschrittene und Berichte und Übertragungen von allen großen Pokerturnieren wie etwa der WSOP, WPT und EPT. PokerOlymp berichtet regelmäßig aus der Welt der Online-Highstakes, analysiert die rechtliche Lage in Deutschland, Europa und den USA und berichtet in der Panorama-Sektion von den etwas abseitigeren Poker-Themen.

 

Anfänger finden auf hier umfangreiche Regelsammlungen, Casino-Guides, Handreihenfolgen und Spielerklärungen für alle Poker-Varianten.

 

Interaktive Spiele mit unseren Lesern, Strategie-Umfragen, Tools und Hilfsmittel für Online-Spieler runden das Angebot von PokerOlymp ab.

 

PokerOlymp ist Dein Wegweiser in der Welt des Online-Poker. Bei uns gibt es die besten Boni für jeden Anbieter und unsere umfassenden Bewertungen der einzelnen Plattformen zeigen Dir, wo du am besten aufgehoben bist.