Pokerseiten

PokerOlymp hat die größten und verlässlichsten Pokerseiten getestet. Unsere Erfahrungen haben wir in diesem Vergleich zu den besten Online-Pokerseiten zusammengestellt.

Es gibt zahlreiche Poker-Anbieter im Netz. Wo sind die meisten Spieler? Beim wem tummeln sich die einfachsten Gegner? Wer bietet die besten Boni? Wer hat einen hilfreichen Support?

Auf einer Skala von 1 bis 10 haben wir die wichtigsten Kriterien bewertet und so eine Gesamtnote für jeden Anbieter gewonnen. Zu jedem Pokerraum gibt es einen ausführlichen Bericht. Dort wird die Bewertung in einzelnen Kategorien aufgeschlüsselt.

Die besten Pokerseiten

1888 Poker8,7$8 geschenkt ohne Einzahlung (» Bewertung)» Jetzt spielen
2William Hill8,3Super Promos und Boni (» Bewertung)» Jetzt spielen
3PokerStars8,3Die größten Pokerturniere online (» Bewertung)» Jetzt spielen
4Bet At Home8,0Seit 1999 am Markt (» Bewertung)» Jetzt spielen
5Full Tilt8,0$600 Bonus (» Bewertung)» Jetzt spielen
6Titan Poker7,7€1.400 Bonus (» Bewertung)» Jetzt spielen
7PKR7,7$500 Bonus (» Bewertung)» Jetzt spielen

Wie findet man die beste Pokerseite für sich?

Es ist gar nicht so leicht, sich im Dschungel der Online-Poker-Anbieter zurecht zu finden. Es gibt über einhundert verschiedene Seiten, die zum Spielen einladen. Einige der Anbieter sind größer, andere kleiner, einige haben gute Software, andere muten eher vorsintflutlich an. Es geht bei der Auswahl aber nicht darum, die Pokerseite mit den meisten Spielern oder der schönsten Oberfläche zu finden. Entscheidend ist, welche Seite am besten zu Ihnen passt und wo Sie am profitabelsten spielen.

Dazu kommt, dass die Anbieter verschiedenste Boni und Loyalitäts-Systeme anbieten, um regelmäßiges Spielen zu belohnen. Außerdem ziehen verschiedene Seiten unterschiedlich starke Spieler an. Während man auf der einen Seite von lauter Fischen umgeben ist, wird man anderswo von den Haien gefressen. Im Poker bezeichnet man starke Spieler als Haie, schlechte Spieler werden als Fische bezeichnet. Gegner mit extrem großer Bankroll und eher bescheidenen Fähigkeiten nennt man folgerichtig Wale.

Hier finden Sie einige wichtige Punkte bei der Auswahl der Pokerseite und eine Liste mit Pokerseiten, die wir empfehlen. Wir haben die existierenden Pokerseiten ausführlich getestet und detaillierte Informationen zu Bonussystemen, Sonderaktionen, Treueprogramme und zur Qualität der Software zusammengestellt.

Worauf kommt es bei einer Poker-Seite an?

Es ist wichtig, dass man einen Pokerraum findet, bei dem man sich wohl fühlt und der zu einem passt. Das muss nicht unbedingt der größte Raum mit den meisten Spielern sein oder der Pokerraum mit dem besten Bonus oder mit den schwächsten Spielern. Es gibt eben nicht DIE beste Pokerseite, die man jedem uneingeschränkt empfehlen kann. Es gibt aber sehr wohl einige Kriterien, an denen man sich orientieren kann.

Der Black Friday, der Anfang 2011 die Pokerwelt erschütterte, hat zu einigem Aufruhr bei den Pokerseiten geführt. Die Sperrung mehrerer Pokerräume durch FBI und US-Justizministerium betraf aber in erster Linie die Spieler in den USA und der Markt hat sich derweil wieder beruhigt. PokerStars war beispielsweise durch die Maßnahmen betroffen und ist mittlerweile im Gegensatz zu den ‘schwarzen Schafen’ Full Tilt und UB wieder auf dem gleichen Niveau wie vor dem Black Friday angekommen. Andere Pokerseiten, wie zum Beispiel PartyPoker oder iPoker, haben durch die Sperrung der Seiten für Amerikaner sogar weltweit wieder an Volumen gewonnen.

Anzahl und Stärke der Spieler in den Online-Poker-Räumen

Je größer ein Poker-Raum, desto mehr Gegner wird man für seine eigene Variante und sein eigenes Limit finden. Spielt man vor allem niedrigere Stakes bis etwa 100 Euro Buy-in und Texas Hold’em Cashgame, wird man auf praktisch jeder ernsthaften Seite immer genügend Gegner und laufende Tische finden. Für Small Stakes Cash Game Spieler beispielsweise ist die Anzahl der Spieler auf einer Poker-Seite nur bedingt relevant, da es immer mehr Tische gibt, als man selbst bespielen kann. Spielt man jedoch höhere Limits, andere Varianten oder Multi-Table-Turniere, ist die Anzahl der Spieler ein ausschlaggebender Faktor.

Es ist allerdings falsch, anzunehmen, dass “mehr Spieler” gleichbedeutend mit “leichtere Gegner” ist. Zwar stimmt es, dass bei mehr Spielern auch absolut gesehen mehr Fische an den Tischen sind, doch finden sich ebenfalls mehr gute Spieler an den Tischen, die Jagd auf die Fische machen.

Was die Stärke der Gegner angeht, unterscheiden sich die Pokerräume zum Teil erheblich. Allerdings muss man auch hier bezüglich der angebotenen Pokervarianten unterscheiden. Geht man beispielsweise zu 888.com, wird man im Bereich Cashgame zwar nicht so viele Tische vorfinden wie bei PokerStars, dafür sind die Gegner aber auch schon fast ‘legendär schwach’.

Die angebotenen Poker-Varianten

Poker wird weltweit in allen möglichen Varianten gespielt. Es gibt das klassische Texas Hold’em Poker, Omaha Poker, Seven Card Stud Poker und exotische Varianten wie Badugi oder Razz. Dazu unterscheiden sich die Spiele auch bezüglich der Art und Weise, wie gesetzt werden kann. Beim No-Limit Poker kann man grundsätzlich jederzeit seine gesamten Chips setzten, während die Setzhöhe beim Limit- beziehungsweise Pot-Limit-Poker reglementiert ist.

Bei der Wahl der richtigen Pokerseite ist natürlich entscheidend, dass das Angebot in Ihrer Lieblingsvariante stimmt. Bei kleineren Pokerräumen werden Sie die exotischeren Varianten zumeist vergeblich suchen, hier gibt es meist nur Texas Hold’em Poker.

Pokerboni und Loyalitätsprogramme

Wer plant, viel zu spielen, sollte auf jeden Fall einen Blick auf die Boni und Loyalitätsprogramme der Pokerräume werfen. Über diese schütten die Poker-Seiten einen teils sehr hohen Anteil der gezahlten Rake wieder an die Spieler aus und belohnen sie für regelmäßiges Spielen an den Pokertischen. Bei vielen professionellen Spielern machen diese Boni einen großen Teil der Gewinne aus.

Es gibt den Spielertyp, der in der Pokerszene scherzhaft als “Bonushure” bezeichnet wird. Diese manchmal sehr spielstarken Gegner gehen von Seite zu Seite und zahlen gerade so viel ein, um in der Folge den maximalen Bonus freispielen zu können. Darin ist nichts Unehrenhaftes zu sehen, dieser Spielertyp nutzt einfach konsequent die angebotenen Möglichkeiten der Pokerseiten aus. Meist wird das gewonnene Geld dann wieder abgehoben und bei anderen Seiten zum Freispielen eines neuen Bonus reinvestiert.

Spieler, die nur vergleichsweise wenig spielen oder nur auf sehr niedrigen Stakes unterwegs sind, werden von diesen Einzahlungsboni aber nicht so viel haben, da diese zumeist ein sehr großes Spielvolumen voraussetzen, bevor es zu relevanten Ausschüttungen kommt.

Zudem lohnt sich das Verweilen bei einem Poker-Raum auch in den meisten Fällen, da man durch häufiges Spielen Spielerpunkte sammelt, die einem wiederum Vorteile bieten können. PokerStars bietet beispielsweise VIP Player-Punkte für jede Hand, die Rake produziert. Durch diese Punkte können Sie einen bestimmten Status erreichen, der Ihnen dann weitere Vorteile bietet. Daneben gibt es Frequent Player-Punkte, die im hausinternen Shop gegen Produkte wie zum Beispiel Computermäuse oder Pokerbücher eingetauscht werden können.

Software und Optik der Pokerräume

Man sollte sich bei seiner Poker-Plattform heimisch fühlen und Pokern sollte auch immer Spaß machen. Eine gut aussehende Software, die umfangreiche Funktionen anbietet aber dennoch übersichtlich ist, ist für die meisten Spieler unerlässlich. Die meisten Pokerseiten haben inzwischen ein annehmbares Design, so dass man sich auch gut zurecht findet.

Bevor man jedoch größere Beträge einzahlt, sollte man sich eine Seite im Bezug auf die Optik und Bedienung genauer anschauen. Dafür hält jeder Poker-Anbieter Spielgeld-Modi bereit, die es ermöglichen, kostenfrei die Software zu testen ohne dabei ein Geldrisiko einzugehen. Die Pokerseiten bieten zum Teil sehr unterschiedliche Features an, bei einigen Seiten kann man auch ohne Download beziehungsweise Installation einer Software direkt im Browser spielen. Das ist gerade für Spieler, die nicht ausschließlich auf dem heimischen Rechner spielen, interessant.


Pokerseiten Übersicht
Poker Recht und Steuer
Die_Poker_Bibliothek_
Der Glücksspielstaatsvertrag (GlüSTV)