Die Faszination Poker – kagome kagome im Interview

Er spielt die teuersten Tische bei Fixed Limit Hold’em und hat sich mit seinem alten Pseudonym IHateJuice nicht nur Freunde gemacht. Mittlerweile nennt sich das Pokerstrategy-Mitglied hasufly nach einem japanischen Kinderspiel kagome kagome und hat derzeit mit Patrik Antonius einen Dauerrivalen.

Unseren englischsprachigen Kollegen von Pokerstrategy gab kagome kagome ein interessantes Interview, das wir in Auszügen auf Deutsch wiedergeben wollen.

Frage: Was findest Du am modernen Poker so faszinierend?

kagome kagome: Die Regeln sind zwar einfach, aber gleichzeitig ist Poker unglaublich komplex. Vor allem bei Fixed Limit kommt es ständig zu den gleichen Aktionen, aber das Niveau nimmt beständig zu. Wir erleben eine Entwicklung, die mit den eSports vergleichbar ist. Die guten Spieler werden immer besser. Schließlich kommt man an den Punkt, an dem das Spiel perfektioniert ist und alle nach dem Nash-Equilibrium spielen. Danach ändert sich nichts mehr, da jede Abweichung eine Verschlechterung wäre.

Bei Patrik Antonius habe ich festgestellt, dass er sich sehr gut auf mein Spiel eingestellt hat und wir ziemlich ähnlich spielen. Das bedeutet, dass die Vorteile sehr gering werden, wenn es denn überhaupt noch einen gibt.

Faszinierend an Poker ist auch, dass man viel darüber nachdenken kann, weil das Spiel einfach so komplex ist. Ich kann stundenlang eine Hand History anschauen und diese analysieren. Nicht nur die Hand an sich, sondern auch der Kontext und der Spielplan ist entscheidend. Analytisches Denken macht mir viel Spaß.

Frage: Was hältst Du beim Poker für wichtiger, langfristige oder kurzfristige Ziele?

kagome kagome: Mein langfristiges Ziel besteht darin, der beste Heads-Up-Spieler der Welt zu werden. Kurzfristige Ziele habe ich nicht, die kann es beim Poker nicht geben. Es kann sein, dass aus dem Nichts ein Spieler aufkreuzt und sich mit mir misst, aber das ist nicht zwangsläufig der Fall. Aus diesem Grund sind nur langfristige Ziele sinnvoll. Abgesehen davon will ich natürlich permanent mein Spiel verbessern.

PokerBooks: Das Geheimnis der Spitzenspieler

Frage: Glaubst Du, dass der Hauptgrund für deinen Erfolg darin besteht, dass du nicht auf das Geld fokussiert bist, sondern die Herausforderung suchst und dein Spiel verbessern willst?

kagome kagome: Warten wir doch erst einmal ab und schauen, ob ich nach meinen nächsten Highstakes-Sessions noch Geld habe (lacht). Nein, du hast sicher recht. Denkt man nur ans Geld, wird man nicht besser. Ich betrachte Poker als Computerspiel – ich sitze vor dem Rechner und drücke bestimmte Knöpfe. Würde mir Geld etwas bedeuten, müsste ich mich nach jedem Verlust von 200.000 Dollar vom Balkon stürzen.

Geld ist einfach nur mein Spielkapital. Nur das Geld, das übrig ist, wenn ich keine Lust mehr habe, ist mein Gewinn. Ich kann aber nicht vorhersagen, wie viel das sein wird, und das spielt auch keine große Rolle für mein Leben. Solange ich genug Geld habe, um ein wenig wählerisch zu sein, und nicht jeden Job nach dem Studium annehmen muss, bin ich zufrieden. Das möchte ich nicht aufgeben. Alles andere hängt ausschließlich von meiner Spielstärke und der Varianz ab.

Ich halte es auch für sehr hilfreich, sich nur darauf zu konzentrieren, ein guter Spieler zu werden, und alle anderen Faktoren zu ignorieren. Hat man Angst vor Geld, geht das meist nicht gut aus. In der Tat macht es mir mehr aus, ein Spiel bei WC3 zu verlieren.

Frage: Du spielst nun seit einigen Wochen Heads-Up gegen Patrik Antonius. Warum so lange?

kagome kagome: Seit unserer ersten Session ist er meine persönliche Nemesis. Wir denken beide, wir hätten dem anderen gegenüber einen Vorteil, doch von Anfang an lief es zu seinen Gunsten. Fixed Limit Heads-up ist ein Spiel, bei dem vor allem die Karten darüber entscheiden, ob eine Session erfolgreich verläuft. Nur auf Dauer zeigt sich, wer gewinnt. Bekommt ein Spieler gute Karten, gewinnt er, und das gilt vor allem, wenn beide Spieler gleich gut sind. Jede Hand ist dann ein Coinflip mit einer Equity von 51 zu 49. Es ist ein großes Glücksspiel mit großen Swings.

Jedesmal wenn ich gegen jemanden hinten liege, ärgert mich dies, vor allem, weil dies bislang nicht so oft vorgekommen ist. Aus diesem Grund bin ich gegen Antonius so motiviert. Dieses Duell wird noch lange andauern.

Die Tatsache, dass es sich um einen Coinflip handelt, bedeutet auch, dass man sein Verhältnis zum Geld beim Poker ändern muss. Natürlich ist es unerfreulich, Geld zu verlieren, und es ist nicht so, dass mir dies nichts ausmacht. Aber wenn man berechtigte Risiken eingeht, kann man nicht ernsthaft sauer sein, wenn man einige der Coinflips verliert. Gewinn und Verlust liegen eng beieinander. Gewinnt man viel, kann man bisweilen auch viel verlieren.

Frage: Wie kam es zu Deinen Pseudonymen, die einige Kontroversen ausgelöst haben?

kagome kagome: (lacht) Das ist eine starke Untertreibung. Mein altes Pseudonym auf Full Tilt hatte viele verschiedene Bedeutungen und ich finde das ziemlich amüsant. Manchmal bringt es auch die Gegner zum Tilten, was nicht so schlecht sein kann.

Frage: Das funktioniert auf 2+2 in der Tat ziemlich gut. Kannst Du etwas zu den Anschuldigungen sagen, die User dort aufgrund deines Pseudonyms erhoben haben?

kagome kagome: Definitiv. Ich bin sehr tolerant und offen für andere Kulturen. Aus diesem Grund habe ich absolut kein Problem, bestimmte Themen mit ein wenig Humor zu behandeln. Andererseits ärgern mich Leute, die offenbar nicht ohne Feinde leben können.

Soweit die Auszüge aus dem Interview, das man hier vollständig in deutscher Sprache nachlesen kann.


Kommentare


Login-with-facebook
profile photo
  • xxmmarioxx
  • 15.01.11

Ganz klar wenn man diese limits spielt muss einem das geld egal sein, sonst hast du nach 2 wochen high stakes schwere deprissionen. ich glaube aber dass es nicht mehr lange dauern wird bis er ein full tilt pro wird.


profile photo
  • IHateGermans
  • 15.01.11

Dieser dully wird niee ftp pro! Ich hoffe patrik wird ihn broke machen! Dann kann er sich INeedMoney nennen!


profile photo
  • coach
  • 15.01.11

erstmal Respekt Kagome..trotzdem hält er sich für genau so gut od besser als PA und das ist schon ein bisschen übertrieben.


profile photo
  • IHateVollpfosten
  • 15.01.11

Er kannte die Bedeutung seines Nicks und findet das “ziemlich amüsant”? Und er meint, das Thema “mit ein wenig Humor behandelt” zu haben??

wtf. Diesem Hirni gehört der Hintern versohlt


profile photo
  • IHateIdiots
  • 15.01.11

“bestimmte Themen mit ein wenig Humor zu behandeln” ... ja nee is klar – aber nicht j e d e s Thema, auch noch im falschen Kontext – Was für ein Vollidiot !! I’m rooting for Patrick.


profile photo
  • Turkey822
  • 15.01.11

jeder lacht über cartman bei southpark ( und seine witze über kyle).Aber so bald ein deutscher so eine humor hat ist es schlimm.


profile photo
  • Miro Klose
  • 15.01.11

Cartman ist auch ein fettes dummes Dreckskind.


profile photo
  • 9xklug
  • 15.01.11

Cartman ist null RL, ein Nickname ist genauso wenig RL.

Wenn die Person im RL tolerant ist, wtf soll die Aufregung?

Und da ihn wohl kaum nen Troll ausm Forum im RL kennt, frag ich mich, was die das überhaupt angeht.


profile photo
  • gadfsg
  • 15.01.11

lol… wie sich hier schon wieder alle über seinen alten Namen aufregen…

wenn selbst schon die Deutschen hoffen, dass die Deutschen broke gehen…..

Ich denke hasu`s A-Game ist besser als PA`s, aber PA hat das bessere Mindset und kann ihn vorallem durch extrem lange oder auch extrem kurze zermürben.

Wer hasu`s Geldgeber sind weis ich nicht, aber es werden wahrscheinlich die anderen LHE-Spezialisten wie o fortuna pls und deprimiert sein, eventuell sogar kobe, Korn oder Schnibblor (wen könnte er denn noch kenner, der ihm Geld gibt?). Und wenn diese ihm Geld geben, dann werden sie das Spiel der beiden genau analysiert haben und eine Edge für Hasu festgestellt haben. Und wenn sich diese Weltklasse-LHE-Spieler dieser Meinung sind, dann kann man ihnen ruhig glauben. Ausserdem meine ich mal in seinem Blog eine Andeutung gelesen zu haben, das man ihm das Geld wohl sehr gerne gibt, daher muss eigentlich eine a-Game Edge vorhanden sein.


profile photo
  • BOZZ
  • 15.01.11

ich glaube PA wird als Allround Spieler stark unterschätzt, er meinte selber, sein schwächtes Spiel ist No limit Holdem, obwohl er in diesem Spiel auch großartig ist. Der Typ ist einfach ein super POKER Spieler, da ist auch egal, ob einer ankommt, der sein ganzes Leben Fixed Limit Holdem spielt. Wenn ich 100 Jahre Fussball spiele, dann werde ich trotzdem nicht so gut wie ein Messi.


profile photo
  • insta-shove
  • 15.01.11

Ich denke, dass hasu wahrscheinlich der beste FL HU Spieler der Welt ist, aber logischerweise nicht die BR von PA, PI oder durrrr hat – also mal sehen wohin die Swings ihn tragen.

Fand das allererste Interview von ihm in den Medien (donkmag) allerdings spannender.


profile photo
  • kackomio kackomio
  • 15.01.11

“Fixed Limit Heads-up ist ein Spiel, bei dem vor allem die Karten darüber entscheiden, ob eine Session erfolgreich verläuft. Nur auf Dauer zeigt sich, wer gewinnt. Bekommt ein Spieler gute Karten, gewinnt er, und das gilt vor allem, wenn beide Spieler gleich gut sind. Jede Hand ist dann ein Coinflip mit einer Equity von 51 zu 49. Es ist ein großes Glücksspiel mit großen Swings.”

Deshalb geht man einfach jede Hand mit, egal was kommt. Echt ne geile Strategie. Und dann betreibt er noch Handanalysen?? Wieso denn? Ist doch eh ein coinflip. Und dann hält er sich für einen der besten Spieler? LOL


profile photo
  • gdsg
  • 15.01.11

@kackomio kackomio

du kannst ja mal gegen ihn flippen…


profile photo
  • kackomio kackomio
  • 15.01.11

ach weißte, 1% edge is mir etwas wenig. Da nehm ich lieber 100% edge gegen Spieler wie dich Smoke


profile photo
  • @kackomio kackomio
  • 15.01.11

Wenn man zu dumm ist den Text zu verstehen, ist das ja nicht schlimm… Aber dann versuchen sich darüber lustig zu machen, anstatt nachzufragen, obwohl man eigentlich merken müsste, dass so wie man es verstanden hat der text keinen sinn macht, ist nur peinlich…


profile photo
  • Hate Haters
  • 15.01.11

super interview. vielleicht mal dem etwas verwirrtem herrn schrage zukommen lassen. HASU gogogo Huh


profile photo
  • weisshaar
  • 15.01.11

... u n b e l i e v a b l y !!!!!!!!! ... da hat old-germany mal EINEN high-stakes-spieler und die 5-cent-gemeinde zieht über ihn her??? ... anstatt diesen jungen mann anzufeuern?? habt ihr auch nur die leiseste ahnung, was für eine top-leistung das ist, welchen mühsamen weg HASU bereits ERFOLGREICH hinter sich hat? ... und so ganz “nebenbei” studiert er auch noch … ANTONIUS ist ein, von der marketing-abteilung geschaffener “Lockvogel” mit unendlicher BR, HASU mußte es aus eigener kraft schaffen … RESPEKT vor dieser Top-Leistung! ... und als hinweis für die restlichen möchtegern-skiller hier: eddy & ich – wir lieben euch & erwarten euch & eure scheine an den tischen!!


profile photo
  • Turkey822
  • 15.01.11

ANTONIUS sollte man aber auch nicht schlecht reden für mich wirklich einer der besten.


profile photo
  • Min Better
  • 16.01.11

Antonius und kagome (hasu) spielen Fixed Limit HU vom feinsten! macht echt spass die beiden zu railen und was zu lernen. mal sehen, wann ivey mal ein paar session gegen ihn spielt.


profile photo
  • SickNik
  • 16.01.11

sind beide zwei killer spieler über die sich unser eins hier sicher kein urteil leißten darf und ich fand seinen alten namen viel besser als den neuen. Cartman 4 Life!!! Und alle die die darüber nicht lachen können, kauft euch ne portion humor statt alles zu verdonken Smoke


profile photo
  • miriam
  • 16.01.11

Nein sicknick. Darüber kann ich überhaupt nicht lachen! In allen Interviews ist dieser kleine pseudointellektuelle Abschaum der Frage nach seinem Nick ausgewichen oder hat zugegeben, dass er damit bewusst provozieren wollte.

Das kommt bei Menschen, die ihre Großeltern nie kennenlernen durften (wie ich), weil sie in Treblinka (mütterlicherseits) und Auschwitz (väterlicherseits) brutal ermordet wurden, nicht so gut an.

Habt weiter euren Spaß hier!

Ich habe das heutige Deutschland immer und überall auf der Welt gegen stereotype Vorurteile verteidigt, aber ab jetzt lasse ich das sein!


profile photo
  • gfds
  • 16.01.11

@miriam

“dieser kleine pseudointellektuelle Abschaum” ist um einiges schlauer als jeder von uns hier. Man wird nicht durch Glück oder nur durch Fleiß zu einem der besten FLH-Spieler.


profile photo
  • runner
  • 16.01.11

lol…typisch deutsches verhalten hier. neidische donks flamen einen jungen studenten, der es soweit geschafft hat, dass FTP neue tische mit den höchsten stakes für ihn eingeführt hat.

naja, neid muss man sich erarbeiten. haters gonna hate… Laugh


profile photo
  • didi
  • 16.01.11

@ miriam

~ lol ~

wenn das mit deutschland so weiter geht, können noch die kinder in 5 generationen bezahlen. obwohl….dann sind wir auch pleite, und dann kratzt es auch keinen mehr… die menschen aus der 3ten reich generation sind fast alle schon in den ewigen jagdgründen, und in der gegenwart wird nochimmer der totale streß gemacht. zudem sollte man sich mal fragen, was israel in den letzten jahren mit den palaästinensern gemacht hat…... die medallie hat wohl zwei seiten! man sind die hier alle schlau, und würden gerne mal was studieren…...aber sie dürfen ja nicht!


profile photo
  • miriam
  • 17.01.11

@gfds Es geht hier um seinen Nick und warum er ihn gewählt hat! Wenn du den Nick und die Motivation dahinter gut findest, haben wir sowiese keine Diskussionsbasis.

Dass er ein guter FL-Spieler ist, kann ich nicht bestreiten. Intelligent? Vielleicht. Gebildet? Sicher nicht! Moralisch integer? Niemals!

Schlicht und einfach entweder auf der geistigen Reifestufe eines 6-jährigen oder schlicht ein Arschloch!

Warum soll ich dem Typen zujubeln, nur weil er Deutscher ist? Da fällt mir doch gleich der schwachsinnigste Satz der Weltgeschichte ein. “Ich bin stolz, ein Deutscher zu sein”! Was hat denn jeder von Euch hier dafür getan, ein Deutscher zu sein? Ihr könnt stolz darauf sein, wenn Ihr NL5 schlagt, aber darauf ein Deutscher zu sein?

Was habt ihr selbst dazu beigetragen, nicht in einer Lehmhütte in Somalia geboren worden zu sein?


profile photo
  • miriam
  • 17.01.11

@ didi Was die Israelis in den letzten Jahrzehten mit den “palaästinensern”, wie du sie nennst, gemacht haben, heiße ich auch nicht gut. Man sollte aber aber auch die historische Entwicklung dahinter sehen (ich weiß, damit überfordere ich dich). Was wir mal studieren möchten? Ich habe mein Studium seit mehr als 20 Jahren hinter mir, bezweifle allerdings ernsthaft, dass du mit deinen beklagenswerten Deutschkenntnissen irgendein Studium in Deutschland bewältigen könntest.


profile photo
  • IHateJuice2
  • 17.01.11

Was regt ihr euch über sein altes Pseudonym auf?Ich trinke auch lieber Bier…..


profile photo
  • schnippsi
  • 17.01.11

Miriam- ich glaub du bist hier im falschen Forum. Wenn du hier einen auf Geschichtshistoriker machen möchtest- bitte wo anders- aber hier wird über Poker diskutiert. Jedes mal das gleiche Gesülze, so bald IhateJuice -Artikel erscheinen…

Go Kagome Kagome Go


profile photo
  • KGP
  • 17.01.11

Zum Thema “IHJ ist sicher kein GEBILDETER mensch” ... wieso ? Bildung=Toleranz, oder Liebe, den Juden gegenueber ? Ha ha ha ha.

Seien wir ueber eins klar: die Siegermaechte schreiben die Geschichte… und der zentraler Nachkriegsmythos ist die deutsche Schuld an allem. Diesen Mythos fuer seine Begruendung zu verdanken hat der beschissene parasiten-Staat Israel… und wieviele Zerstoerer und Uboote wollen wir noch fuer unsere Freunde bauen ??

Macht euch keine Illusionen das wir in der BRD in einer Demokratie leben. Wen es um die wichtigsten Mythen der Nachkriegsweltordnung oder andere taboo-Themen geht, merkt man sehr schnell wie viel MEINUNGSFREIHEIT man in Deutschland hatt. LMFAO

Ja klar bin ich stolz Deutscher zu sein (dieser schwachsinniger Satz aus der Weltgeschichte)... und vielen Dank fuer deine Prepotenz, Miriam.


profile photo
  • Professor
  • 23.01.11

@kackomio kackomio

Jeder Spieler der gut ist oder es werden will muss sich mit SEINER Hand-history beschäftigen!!!

@miriam

Ich bin sehr stolz ein Deutscher zu sein und warum sind Deutsche Patrioten gleich Rechts, wenn du nichts für Deutschland über hast dann verpiss dich und schreib nicht so einen Müll!!! Selbst ein Türke hat hier einen Kommentar eingesetzt

“jeder lacht über cartman bei southpark ( und seine witze über kyle).Aber so bald ein deutscher so eine humor hat ist es schlimm.”

Die haben es gerafft das es einige Jahre zurück liegt!

Und Miriam wenn du so schlau bist, was bedeutet “ihatejuice” Was das Wort bedeutet, nicht wie man es deuten kann!

Alle die was gegen die guten Spieler schreiben sind doch alle nur neidisch auf das Geld und ein Leben ohne finanziele Sorgen!!!


profile photo
  • Professor
  • 23.01.11

Jeder Spieler der gegen “Ihatejuice” gespielt hat konnte seinen Namen LESEN (wenn er lesen kann). Wenn es dann Leute gab die es anders gedeutet haben, sind sie doch selber schuld und in meinen Augen dumm!!! Huh



Pokerseiten Übersicht
Poker Recht und Steuer
Die_Poker_Bibliothek_
Der Glücksspielstaatsvertrag (GlüSTV)