PokerOlymp > „Wir werden sehen, ob du in fünf Jahren noch dabei bist!“ in den Pokermomenten

„Wir werden sehen, ob du in fünf Jahren noch dabei bist!“ in den Pokermomenten

Tom-Dwan-420x204.jpg

Tom Dwan

Es war im Jahr 2008, die Online-Poker-Welt war für viele Spieler (und auch Anbieter) das reinste Schlaraffenland. Der Pokerboom war gerade auf der Spitze und die neuen Helden der Szene waren Spieler, die im Internet zigtausende, wenn nicht gar Millionen Dollar umsetzten und gewannen.

Das prominenteste Gesicht der damals noch jungen Online-Szene war mit Sicherheit das Highstakes-Ass Tom „durrrr“ Dwan. Auf Full Tilt war er zum damaligen Zeitpunkt der mit Abstand erfolgreichste Spieler und auch Live begann er, sich einen Namen zu machen – unter anderem zwei Finaltische bei WPT-Turnieren.

Im Mai 2008 trat Dwan bei der NBC-Heads-Up-Challenge gegen Phil Hellmuth an. Hellmuth hatte damals wie heute eine gewisse Aversion gegen die Internet-Kiddies und das Duell zwischen den beiden Spielern trug wenig zur Versöhnung bei.

Hellmuth schied etwas brutal aus: er war mit Assen vor dem Flop all-in und lag eigentlich gegen die Hand von Tom Dwan (Zehnen) deutlich vone. Doch der Turn brachte Dwan ein Set, bescherte ihm den Sieg und legte den Grundstein für einen Klassiker der Pokerstreitgeschichte. Hellmuth schulmeisterte nach der Hand: „Mein Sohn, ich sag nur soviel – mit zwei Zehnen hätte ich niemals mehr als 3000 Chips in die Mitte gestellt.“

Dwan zwickte umgehend zurück, erklärte, dass Hellmuth wegen Spiel-und Sichtweisen wie dieser, online Geld verliere und forderte ihn gleich zu einem Heads-Up-Duell um beliebige Beträge heraus.

Hellmuth wollte sich auf so ein Duell nicht einlassen („Was, wenn du noch einen Suckout hinlegst?") Und erklärte dann:

„Wir werden ja sehen, ob du in fünf Jahren überhaupt noch dabei bist!“

Hier das Video:

Und, ist er noch dabei?

Acht Jahre sind seit diesem Vorfall vergangenen und in dieser Zeit hat sich die Pokerszene immens weiterentwickelt und auch grundlegend verändert. 2009 wurde Tom Dwan von Full Tilt unter Vertrag genommen und sogar für die Poker-Hall-of-Fame vorgeschlagen – eine Nominierung scheiterte hier jedoch daran, dass die Kandidaten mindestens 40 Jahre alt sein müssen.

Tom Dwan 2016

Tom Dwan bei einem seiner letzten öffentliche Auftritte im Januar 2016

Dann jedoch folgte der Absturz Dwans: Full Tilt wurde 2011 wegen Missmanagements und Betrugs der Saft abgedreht und damit kam auch Dwans Online-Karriere mehr oder weniger zu einem Ende.

2012, nachdem das, was von Full Tilt noch übrig war, von PokerStars aufgekauft wurde, hatte Dwan zwar kurzzeitig wieder den Status Team-Pro bei der Seite, doch ein Jahr später verlor er diesen.

Tatsächlich hatte Hellmuth mit seiner Prognose recht: fünf Jahre nach dem Match bei der NBC-Heads-Up-Challenge war Dwan nicht mehr Teil des Pokerzirkuses.

Hellmuth auf der anderen Seite gewann seitdem drei Bracelets und über 9,6 Millionen Dollar in Turnieren. Es hat sich also überaus deutlich gezeigt, wer nach fünf Jahren noch dabei ist.

Über PokerOlymp:

Seit Ende 2006 ist PokerOlymp auf dem deutschen Markt eines der führenden Poker-Portale und bietet seit über 9 Jahren Reviews, Strategie, Tipps und Ticks, Live-Berichte, Nachrichten und Deals für alle Pokerfans an.

 

Auf PokerOlymp findest Du Bewertungen von allen Pokerseiten, tägliche Pokernachrichten, Blogs, über 400 Poker-Strategie-Artikel für Anfänger und Fortgeschrittene und Berichte und Übertragungen von allen großen Pokerturnieren wie etwa der WSOP, WPT und EPT. PokerOlymp berichtet regelmäßig aus der Welt der Online-Highstakes, analysiert die rechtliche Lage in Deutschland, Europa und den USA und berichtet in der Panorama-Sektion von den etwas abseitigeren Poker-Themen.

 

Anfänger finden auf hier umfangreiche Regelsammlungen, Casino-Guides, Handreihenfolgen und Spielerklärungen für alle Poker-Varianten.

 

Interaktive Spiele mit unseren Lesern, Strategie-Umfragen, Tools und Hilfsmittel für Online-Spieler runden das Angebot von PokerOlymp ab.

 

PokerOlymp ist Dein Wegweiser in der Welt des Online-Poker. Bei uns gibt es die besten Boni für jeden Anbieter und unsere umfassenden Bewertungen der einzelnen Plattformen zeigen Dir, wo du am besten aufgehoben bist.